Claudia McBriarty

Tellington-Practitioner für Pferde i. A.

 

Kursangebote


Angebot für Kinder - 1,5 bis 2 Stunden

Ich biete auf meinem Hof in Heere für Kinder ab 6 Jahren geführtes Ponyreiten mit TTeam-Elementen (Körperarbeit und Bodenarbeit), aber auch Arbeiten rund ums Pony an, je nach Jahreszeit.

Die Kinder werden von mir in zweier Gruppen für 1,5 bis 2 Stunden betreut und wir haben eine Menge Spaß: die Kinder lernen sich frei in der Pferdegruppe von drei Pferden zu bewegen, Pony aufhalftern, aus der Gruppe zu holen, selbstständig zu putzen und für das Reiten vorzubereiten.

Wir gehen dann viel in der Feldmark spazieren, während ein Kind reitet und das andere - je nach Mut - das Pony mit mir zusammen führt oder auch alleine.

Ich habe einen kleinen Grasplatz zum Arbeiten abgezäunt, auf dem wir Bodenarbeit machen können.

Z.T. werden auch die großen Pferde von den Kindern mit versorgt, wenn es ums Füttern, Hufe auskratzen, mit Wasser versorgen, Heu vorlegen, Stall einstreuen und ausmisten, Weide abäppeln geht, putzen, streicheln und liebhaben geht.

Wir verbringen die Zeit auch mal ohne Reiten mit Mähne einflechten oder nehmen das Pony auf ein Picknick in die Umgebung mit.


Bei allem ist mir wichtig, dass die Kinder einen respektvollen, achtsamen Umgang mit den Tieren pflegen und lernen ihre eigenen und die Bedürfnisse des Tieres zu erkennen. Auch Grenzen sollen sie erkennen und ausdrücken z.B. wenn ihnen eine Aufgabe als zu schwierig erscheint oder sie etwas nicht machen müssen. Da die Ausbildungsmethode für die Pferde ohne Gewalt und Zwang erfolgt, werden natürlich auch die Kinder angeleitet, aber nicht unter Druck gesetzt.

t, aber nicht unter Druck gesetzt.

Kindergeburtstag mal anders feiern

Kindergeburtstage mit Spiel und Spaß rund ums Pferd und Pony nach Ihren individuellen Wünschen.


1 x monatlich Samstagnachmittag - 3 stündige Einheiten

Angebot für erwachsene Anfänger, Wiedereinsteiger, Eltern und Kinder, Menschen die einen alternativen, Umgang zum Pferd mit individueller Beziehung zum Pferd wünschen.

  1. Einführung in die Tellington-Arbeit theoretisch und praktisch (1 Stunde) 
  2. Kontaktaufnahme zu den Pferden durch Aufenthalt auf der Weide/Abäppeln und Putzen der Pferde (1 Stunde)
  3. Spaziergang mit den Pferden durch die Feldmark (1 Stunde) 

Max. Gruppengröße 5 Personen

Anschließend je nach Wetterlage, Lust und Laune gemütlicher Ausklang im Bauernhaus oder im Grasgarten neben der Pferdeweide bei Lagerfeuer. Dazu sollte jeder als Mitbringbuffet eine Kleinigkeit mitbringen oder wir bestellen übers Restaurant.

m Grasgarten neben der Pferdeweide bei Lagerfeuer. Dazu sollte jeder als Mitbringbuffet eine Kleinigkeit mitbringen oder wir bestellen übers Restaurant.

Mobiler Unterricht

Einzelunterricht bis 70 km Umkreis  

Jungpferde können nach der Tellington - Methode ausgebildet und angeritten werden, Problempferde korrigiert und Reit-und Sportpferden Abwechslung geboten werden. Das Pferd  beginnt freudig mit zu arbeiten. Die Beziehung zum Besitzer/Reiter wird gestärkt und vertieft. Ich kann helfen, ungewünschte Verhaltensmuster und -gewohnheiten aufzulösen. Auch Gebäudemängel des Pferdes können ausgeglichen werden.